Rad fahren im Thüringer Wald

Apfelstädt-Radweg

Der Apfelstädt-Radweg wurde vor rund zwei Jahren neu gebaut und beginnt direkt unterhalb des Rennsteigs. Auf seinem Weg immer entlang der Apfelstädt führt auch er auch direkt durch Tambach-Dietharz. Über Georgenthal, Herrenhof, Hohenkirchen und Schwabhausen geht er in Günthersleben-Wechmar direkt in den Radweg Thüringer Städtekette über.

 

Entlang des Radweges gibt es viel zu sehen: von der unter Denkmalschutz stehenden "Alte Tambacher Talsperre über das ehemalige Zisterzienserkloster in Georgenthal bis hin zu den sagenumwobenen Burgen "Drei Gleichen".

 

Der Apfelstädt-Radweg hat eine Länge von 27km und führt überwiegend über eine Bitumendecke. In Tambach-Dietharz führen ca. 2km über öffentliche Fahrstraßen, in Georgenthal ca. 500m. Die Höhenunterschiede zwischen dem Beginn am Rennsteig und dem Ende in Wechmar beträgt knapp 300m (von 350 bis 645 m über NN). Der Schwierigkeitsgrad ist als leicht bis mittel einzustufen (außer einem ca. 3km langen steilen Anstieg gleich zu Beginn am Rennsteig).

 

Vom Gasthaus Zum Bären fahren Sie ca. 800m Richtung Georgenthal, biegen vor dem ehemaligen Einkaufsmarkt links in die Friedrichrodaer Str. und dann gleich wieder rechts in den Grund ab. Schon sind Sie drauf auf dem Radweg.

Anbindung an andere Radwege

Rennsteig-Radwanderweg (195km):

Einstieg direkt am Beginn des Apfelstädt-Radweges über die Radfahrerausspanne "Hermsdorfer Kreuz"

 

Flößgrabenradweg (21km):

Einstieg in Herrenhof, direkt am Ortseingang über die "Försterbrücke". Hier an Anbindung an den Radfernweg "Thüringer Städtekette".

 

Radfernweg "Thüringer Städtekette" (225km):

Verbindet die Thüringer Städte entlang der A4 von Eisenach über Gotha, Erfurt, Weimar, Jena bis Gera. Für den Abschnitt Gotha-Eisenach nutzen Sie den Einstieg über den Flößgrabenradweg in Leina. Für den Abschnitt nach Erfurt nutzen Sie den Einstieg am Ortseingang Günthersleben.

 

Bach-Rad-Erlebnisroute (69km):

Johann Sebastian Bach hat viele Jahre in Thüringen gewirkt. Die Rad-Erlebnisroute verbindet seine Wirkungsstätten. Um dorthin zu gelangen nutzen Sie vom Apfelstädtradweg aus den Einstieg in Hohenkirchen über die neue Apfelstädt-Brücke oder in Schwabhausen über "Am Steinig".

Wenn Sie bei uns im Gasthaus Zum Bären übernachten, können Sie ihre Fahrräder trocken und sicher unterstellen.

Radtouren auf dem Rennsteig

Öffnungszeiten

Gaststätte

 

Di, Fr und Sa ab 19 Uhr sowie bei Bedarf und auf Anfrage

 

Mo, Mi, Do und So geschlossen

Familienfeierm und Übernachtung jederzeit auf Anfrage.

Hier finden Sie uns

Gasthaus Zum Bären

Hauptstr. 69

99897 Tambach-Dietharz

Kontakt und Reservierung

Rufen Sie uns gerne an unter

 

+49 36252 31030 oder

+49 171 2866776

 

(Festnetz ist nicht ständig besetzt)

 

Oder nutzen Sie einfach unser Kontaktformular. Oder schreiben Sie eine E-Mail an info@baerensaal.de.